Zu Inhalt springen
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
CBD - Entourage Effekt

Zusammen ist man stärker als allein – der Entourage-Effekt

Die Wirkung der Cannabispflanze in unserem Körper ist vielseitig. Über das Endocannabinoid-System gelangen die verschiedenen Wirkstoffe über die Rezeptoren in unsere Blutbahn und können dort ihre Arbeit verrichten. Doch wie sieht es mit den einzelnen Stoffen aus? Haben sie eine bessere Wirkung, wenn wir sie isoliert von den anderen Stoffen zu uns nehmen? Oder können sie erst zusammen ihre Kraft so richtig zeigen?Genau darum geht es beim Entourage-Effekt. Was das nun ist und wie wir die bestmögliche Wirkung mit CBD erzielen können klären wir hier.


Das Zusammenspiel der Einzelteile – Entourage-Effekt

Die Hanfpflanze enthält über 100 verschiedene Cannabinoide und Terpene. Was Cannabinoide und Terpene sind klären wir später. In der Forschung werden die einzelnen Stoffe voneinander isoliert und getrennt betrachtet, um ihre Wirkung zu untersuchen. Welche weiteren Unterschiede es zwischen einem Isolat-Produkt und einem Vollspektrum-Produkt gibt, erfährst Du hier: Unterschied zwischen Isolat und Vollspektrum.

Doch wie sieht es jetzt mit der Wirkung aus? Wie können die Bestandteile ihre bestmögliche Wirkung entfalten? Forscher haben herausgefunden, dass die Wirkung bei einem Zusammenspiel der einzelnen Stoffe höher ist, als die Summe der einzelnen Bestandteile. Um sich das besser vorstellen zu können: als einzelne Stoffe, also in Form eines Isolats, würde die Wirkung 2+2=4 ergeben. Wenn aber die Stoffe zusammenwirken können, bringen sie sich gegenseitig auf ein Maximum, so als wäre 2+2=5. Ein Gemisch verschiedener Stoffe der Cannabispflanze hat eine höhere biologische Aktivität, als die isolierte Reinsubstanz.


Die Einzelteile der Cannabispflanze

Die ganze Zeit ist hier die Rede von einzelnen Bestandteilen der Cannabispflanze. Doch um welche Teile geht es denn eigentlich genau? Grob gesagt lassen sich die verschiedenen Wirkstoffe in zwei Bereiche teilen:
Die Cannabinoide und die Terpene.
Zu den Cannabinoide gehören beispielsweise das CBD und auch das THC. In der Forschung sind zur Zeit mehr als 140 Cannabinoide bekannt, es kommen aber immer wieder neue hinzu. Terpene sind nicht nur in der Cannabispflanze enthalten, sondern auch in vielen anderen Pflanzen. Sie sind für den Geruch oder auch den Geschmack einer Pflanze verantwortlich und halten Schimmel und Bakterien fern. Wenn diese beiden Bestandteile – Cannabinoide und Terpene – zusammenwirken, kann der Körper die Wirkung vollständig und bestmöglich annehmen.
Und genau das ist der Entourage-Effekt.


Kurz & knackig

Wenn du die bestmögliche Wirkung eines CBD-Produkts erzielen möchtest, empfiehlt sich ein Vollspektrum-Produkt. Denn hier sind die Wirkstoffe in ihrer Gesamtheit enthalten und können gemeinsam die Wirkung auf den Höhepunkt bringen, was man als Entourage-Effekt bezeichnet. Demnach ist nämlich die Wirkung der gesamten Stoffe höher, als die Summe ihrer Einzelteile.
Vorheriger Artikel Der Einsatz von CBD bei Sportverletzungen!
Nächster Artikel Was hilft NATÜRLICH gegen Prüfungsangst – mit CBD entspannt eine Prüfung absolvieren