Zu Inhalt springen
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
CrossFit – was CBD für deine Performance bringen kann

CrossFit – was CBD für deine Performance bringen kann

Mehr und mehr Athleten entdecken inzwischen, wie viele Vorteile CBD in ihrem Sportleralltag bringen kann. Von Profi-Footballern über MMA-Kämpfer, bis hin zu Ausdauersportlern wird CBD aufgrund seiner schmerzlindernden und regenerationsfördernden Wirkung genutzt und geschätzt. Auch in der Szene des Trendsports CrossFit findet CBD immer mehr Zulauf.

Besonders im amerikanischen Ausland, in dem CrossFit seine Wurzeln hat, integrieren immer mehr Sportnahrungs-Firmen CBD-Produkte in ihr Sortiment. Falls Du selbst Crossfitter bist oder es als Weekend-Warrior zum fitbleiben betreibst, haben wir hier die wichtigsten Facts für dich zusammengefasst!

Die noch sehr junge Trainingsform des CrossFit zeichnet sich durch „constantly varied functional movements performed at high intensity“ aus. Übersetzen wir das Ganze mal, kommen wir der Quintessenz des CrossFit schon sehr nahe. Crossfit ist eine hochintensive Form des Trainings, welche aufgrund des Einsatzes von funktionalen Bewegungen den ganzen Körper trainiert. Durch die Beanspruchung aller koordinativen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit) ist CrossFit äußerst kurzweilig und abwechslungsreich. CrossFit ist ein high-intensity-functional-training und zeichnet sich durch harte, relativ kurze Trainingseinheiten aus. Bei einer Mischung aus olympischem Gewichtheben, Elementen aus dem Turnen und klassischen Ausdauer-Sportarten, wird wirklich absolut jeder bis an sein Limit gefordert – egal, wie fit er sein mag.

Jeder, der schon einmal eine CrossFit-Box besucht hat oder die Sportart sogar auf Wettkampfniveau betreibt, weiß wovon hier die Rede ist: CrossFit ist hart und für viele nicht nur ein Sport, sondern ein Lifestyle.

Wir haben 4 Gründe gefunden, warum Du CBD in deinen CrossFit-Alltag integrieren solltest:

1. CBD kann dich von Schmerzen befreien – auf natürliche Art und Weise

Schmerzen gehören bei vielen Sportarten zum Tagesgeschäft. Besonders beim CrossFit, bei dem mit Gewichten und hohen Intensitäten gearbeitet wird, können Muskeln oder Gelenke mal schmerzen. Viele Sportler greifen deshalb regelmäßig zu synthetischen Schmerzmitteln, was nicht selten zu Abhängigkeiten führen kann oder andere negativen Auswirkungen auf den Körper hat. Die Supplementation von CBD jedoch, bietet durch ihren Einfluss auf das Endocannabinoid-System eine natürliche Art der Schmerzreduktion.

2. CBD gegen Entzündungen

Zwar sind eine gewisse Anzahl an Entzündungsprozessen wichtig für den Trainingseffekt und deine Leistungssteigerung, jedoch kann eine zu hohe Anzahl an Entzündungen in deinem Körper deinen Trainingsfortschritt behindern. Damit sich diese Entzündungsprozesse nicht zu einem dauerhaften Phänomen entwickeln und deinen Trainingserfolg mindern, ist es wichtig diesen vorzubeugen. CBD kann dafür sorgen, dass die Produktion von gewissen Zellbotenstoffen gehemmt wird und Entzündungen somit schneller abklingen können. Dein Körper ist somit wieder schneller einsatzbereit, um die nächste Einheit in der Box zu rocken.

3. CBD sorgt für eine bessere Regeneration

Eine gute Regenerationsfähigkeit ist das A und O für jeden Crossfitter. Egal wie hart das WOD war, du willst natürlich so schnell wie möglich wieder auf der Matte stehen und dein Bestes geben. CBD kann durch seine entzündungshemmende Wirkung dabei helfen, dein Immunsystem beim Kampf gegen Entzündungen zu unterstützen und somit deinen Zellschutz erhöhen. Deine Regenerationsphase kann somit schneller und intensiver gestaltet werden. Auch dein Schlaf, der einer der maßgebendsten Teile der Regeneration ist, kann durch CBD verbessert werden. Ganz nach dem Motto: Sleep well – perform better!

4. Bekämpfung von Stress und Angst

Falls Du ein Wettkampfathlet im CrossFit bist, weißt Du, dass es normal ist, vor dem Wettkampfstart nervös zu sein. Jedoch kann hartes Training und Leistungsdruck auch ganz schön auf die Psyche schlagen und somit deine Performance beeinträchtigen. Neben seinem schmerzlindernden und entzündungshemmenden Effekt, gilt CBD auch als beruhigend und stresslindernd.

Egal ob Du also ein Elite-Athlet bist oder CrossFit „nur“ machst, um nackt gut auszusehen – CBD kann dich in deinem Training unterstützen. Es arbeitet im Einklang mit deinem natürlichen Endocannabinoid-System und kann dir nach deinem harten Training durch die Kraft der Natur unter die Arme greifen.

Falls du mehr Allgemeines zum Thema CBD und Leistungssport erfahren willst, dann schau doch mal bei unserem Blogeintrag zu diesem Thema vorbei!

Vorheriger Artikel CBD bei Pferden - wie du deinem Tier etwas Gutes tun kannst
Nächster Artikel CBD Creme – für eine natürliche Schönheit