Zu Inhalt springen
NEU bei CIBODU >>> Canobo CBD Produkte - bis zu 30% Eröffnungsrabatt
NEU bei CIBODU >>> Canobo CBD Produkte - bis zu 30% Eröffnungsrabatt
CBD im Schwimmsport - Das sind die Vorteile!

CBD im Schwimmsport - Das sind die Vorteile!

Viele Leistungssportler schätzen CBD Produkte. Im Sportbereich kommt langsam aber sicher an, dass CBD nichts mit berauschenden und illegalen Substanzen zu tun hat. An alle Wasserratten, die drei, vier, fünf, oder im Leistungsbereich auch vielleicht bis zu zwölf Mal in der Woche ins Schwimmbecken hüpfen, heißt es jetzt Ohren spitzen! Welche Vorteile die Nutzung von CBD im Schwimmsport haben kann, erfährst du hier! 

Der Konsum und Besitz von CBD ist in Deutschland legal. Voraussetzung ist, dass in dem Präparat nicht mehr als 0,2% THC enthalten sind. Vorsicht muss lediglich bei im Ausland erworbenen Produkten geboten sein. In der Schweiz beispielsweise, sind Produkte mit einem THC-Gehalt bis zu 1% THC legal. Diese sollten nach Möglichkeit nicht nach Deutschland eingeführt werden.

Auch für aktive Leistungssportler ist die Einnahme von zugelassenem CBD unbedenklich. Im Jahr 2018 wurde das Cannabinoid von der Liste der verbotenen Substanzen gestrichen. Auch auf der nationalen Liste von Nahrungsergänzungsmitteln mit minimiertem Dopingrisiko, der Kölner Liste, ist CBD nicht vermerkt. 

Schwimmer, die sich aufgrund ihres Kaderstatus‘ regelmäßigen Dopingtests unterziehen müssen, sollten dennoch vorsichtig sein. Selbst Mikrowerte eines gesteigerten THC-Gehaltes in Blut oder Urin können als positive Dopingprobe geahndet werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, kann man auf ein CBD-Produkt mit 0,0% THC zurückgreifen.

CBD FÜR SCHWIMMER – DAS BRINGT ES:

  • Schmerzlindernde Wirkung:

CBD kann als Alternative zu synthetischen Schmerzmitteln genutzt werden. Besonders bei ‚klassischen‘ Schwimmer-Wehwehchen, wie Schulterschmerzen aufgrund einer strukturellen Überbelastung, kann CBD eine gute Alternative bieten. CBD besitzt im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln keine bis sehr milde Nebenwirkungen und macht vor allem nicht abhängig. Das Cannabinidiol interagiert mit den Rezeptoren des menschlichen Endocannabinoid-Systems und kann somit Schmerzen lindern. 

  • Entzündungshemmende Wirkung:

Eine zu hohe Anzahl an aktiven Entzündungen behindert die Regeneration und beeinträchtigt somit die Leistungsfähigkeit. CBD kann dafür sorgen, dass die Produktion von Zellbotenstoffen, sogenannten Zytokinen gehemmt wird und Entzündungen somit schneller abklingen. Der Körper kann sich besser erholen und du bist schneller wieder einsatzbereit. 

Das ist vor allem nach harten Trainingstagen wichtig. Auch wenn Schwimmen als gelenkschonende Sportart gilt, sind schmerzende Schultern und Ellenbogen für viele Schwimmsportbegeisterte kein Fremdwort. CBD-Cremes zur äußeren Anwendung sind hier der perfekte Begleiter für den Trainingsalltag.

  • Verbesserte Regeneration

Eine gute Regenerationsfähigkeit ist das A und O für jeden ambitionierten Schwimmer Der Körper benötigt diese Erholungsphasen, damit ein sinnvoller Trainingseffekt erzielt werden kann. CBD kann durch seine entzündungshemmende Wirkung dabei helfen, das Immunsystem bei der Entzündungsbekämpfung zu unterstützen und somit den Zellschutz zu erhöhen. Die Regenerationsphase wird schneller und intensiver. 

  • Verbesserter Schlaf

Besonders wichtig für eine gute Regeneration ist ein guter Schlaf. Für Schwimmer ist nicht nur ein gutes Training, sondern ebenso ein guter Schlaf wichtig. Wer ausgeschlafen ist, kann besser trainieren. Auch kleine Reparaturmechanismen des Körpers werden vor allem im Schlaf durchgeführt. Durch die beruhigende Wirkung von CBD kann die Schlafqualität nach dem Schwimmtraining verbessert werden und du kannst fit und erholt in den nächsten Tag starten.

WANN SOLLTE MAN CBD ALS SCHWIMMER EINNEHMEN?

Da CBD eine entspannende und beruhigende Wirkung hat, sollte es am besten nach dem Training eingenommen werden. Der Konsum von CBD eignet sich vor allem in den Regenerationsphasen, also vor dem Schlafengehen oder an Pausentagen. 

WIE SOLLTE MAN CBD IM SCHWIMMSPORT EINNEHMEN?

CBD gibt es in verschiedenen Erscheinungsformen. Es kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Zu den gängigsten Formen zur innerlichen Anwendung zählen CBD-Öle, CBD-Kapseln oder Vaporizer. Formen der äußerlichen Anwendung sind CBD-Balsame oder CBD-Cremes. Man sollte versuchen, die für sich passende Form der Einnahme zu finden. 

An dieser Stelle noch ein kleiner Vorsichtshinweis: Viele Sportler und Schwimmer nehmen als Unterstützung für einen guten Schlaf Melatonin ein. CBD und Melatonin sollte man lieber nicht miteinander kombinieren, da es sonst zu einer erhöhten Schläfrigkeit kommen kann.

Die Wirkungen von CBD sind zwar wissenschaftlich bestätigt, jedoch ist die Forschung in diesem Bereich noch zu jung, um verlässliche Aussagen für jeden Menschen zu treffen. CBD für jeden Menschen individuell wirken. 

Vorheriger Artikel Mit Magnesium zu einem besseren Schlaf - TerraVita Sleep
Nächster Artikel How to: Kochen und Backen mit CBD - die perfekte Kombi