Zu Inhalt springen
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
Die Erklärung: Cannabis und die Zahl 420

Die Erklärung: Cannabis und die Zahl 420

 420 - ausgesprochen "four twenty" - stammt aus dem Jahr 1971. In San Rafael, Kalifornien, traf sich eine Gruppe Jugendlicher nach dem Unterricht vor der High-School. Der Grund: Die fünf, genannt "The Waldos" hatten von einem Leuchtturmwärter eine Schatzkarte bekommen. Der Schatz soll eine aufgegebene Cannabis-Plantage sein.

So wollten die fünf Waldos also nach der Schule auf die Suche gehen, um diese Plantage zu finden. Bei der ersten Suche hatten sie noch keinen Erfolg, weswegen sie sich erneut für den nächsten Tag verabredeten. Dies ging immer so weiter, und immer weiter, und weiter. Jeden Tag trafen sich die Jugendlichen und suchten - ohne Erfolg - den Schatz. Da man sich 1971 nicht mal eben eine Nachricht schreiben konnte, wurden Ort und Zeit fest ausgemacht. Der Ort war klar, die Staue vor der Schule, wo sie sich bereits beim ersten Mal trafen. Die Zeit- rate mal! Natürlich: zwanzig nach vier. Im englischen: 4:20 "four twenty".

Der Code wird berühmt

Um sich in der Schule an die Treffen zu erinnern und dabei natürlich nicht bei den Lehrern aufzufallen, wurde sich auf dem Gang nur eine Abkürzung zugerufen: "420!"

Wieder und wieder machten sich die Waldos auf die Suche nach der Plantage, doch bis zum Schluss wurde sie nicht gefunden. Die Zahl 420 jedoch hatte ihren Durchbruch schon längst erlebt. Sie stand nicht mehr nur für das tägliche Ritual, sondern auch für das Kosumieren von Cannabis.

Wie die Zahl die Welt erobert

Dave Reddix, einer der Waldos, gehörte kurze Zeit später der Band "The Greatful Dead" an. Diese war vor allem in der Drogen- und Cannabiskultur sehr bekannt und hatte Aufritte in den ganzen USA. Reddix gelang es, die Zahl 420 als die typische Zeit für den Cannabis-Konsum durchzusetzen. So schaffte es ein kleiner Geheimcode, an die Spitze der Cannabis-Anhänger und ist heutzutage in der ganzen Welt bekannt.

Der große Schatz

Das Ziel der Schatzkarte wurde nie gefunden. Doch durch die Karte des Leuchtturmwärters wurde ein viel größerer Schatz hinterlassen, der die Zeiten überdauert: 420! Heutzutage wird 4/20 - also der 20. April - vielerorts als "Cannabis-Feiertag" gefeiert. Mit diesem Vermächtnis hätte eine "einfache" Cannabis-Plantage nicht mithalten können.

CIBODU und 420

CBD steht für einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil. Wir wollen nicht mit jeglichen Drogen oder dem Kiffen in Verbindung gebracht werden. Cannabis hat nicht nur negative Seiten, sondern kann in vielen Situationen helfen und uns gesünder leben lassen. Findest du also bei uns die Zahl 420, steht diese nicht für illegale Drogen, sondern ganz einfach für Cannabis. Wir nutzen die guten Eigenschaften dieser Pflanze und wollen Dir den Zugang dazu verschaffen. Stöbere doch einmal durch unseren Blog und staune, was Cannabis so alles kann!

Vorheriger Artikel CBD Creme – für eine natürliche Schönheit
Nächster Artikel Welche Vorteile kann 20%iges CBD - Öl für dich haben?