Zu Inhalt springen
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
40% auf JUST CBD 3000mg Gummibärchen - Überraschungsprodukt für nur 39,90 €
Breitspektrum CBD, Vollspektrum CBD und CBD-Isolat – wo liegt der Unterschied?

Breitspektrum CBD, Vollspektrum CBD und CBD-Isolat – wo liegt der Unterschied?

Der Markt für CBD-Produkte wird auch bei uns in Deutschland immer größer und vielseitiger. Der Kunde kann hierbei zwischen drei Produktgruppen wählen: Breitspektrum-Produkte, Vollspektrum-Produkte und Produkte, die CBD-Isolat beinhalten. Doch worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen diesen Kategorien und was passt für dich am besten?

In der Cannabispflanze stecken über 100 verschiedene Cannabinoide. Zu den bekanntesten Cannabinoiden zählen CBD (Cannabidiol), CBG (Cannabigerol) und THC (Tetrahydrocannabinol). Zwar besitzt jeder einzelne dieser Stoffe eine eigene Wirkweise, jedoch wirken die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze vor allem durch den Entourage-Effekt.  Ganz nach dem Motto ‚Gemeinsam sind wir stark‘, potenzieren sich die Wirkungen der verschiedenen Cannabinoide, wenn sie miteinander kombiniert werden. 

Das bedeutet Breitspektrum-CBD:

Breitspektrum CBD Produkte beinhalten eine Vielzahl an Cannabinoiden, jedoch nicht das volle Spektrum. Breitspektrum-Produkte beinhalten kein THC, unterstützen durch ihre breite Range an Cannabinoiden jedoch trotzdem den Entourage-Effekt. 

Du solltest ein Breitspektrum-Produkt wählen, wenn du alle Benefits der Hanfpfanze so gut wie möglich nutzen willst, aber keinerlei Spuren von THC bei dir im Körper hinterlassen möchtest. Breitspektrum CBD eignet sich vor allem für Sportler, die sich in einem Anti-Doping Programm befinden oder für Menschen, die sich aufgrund ihres Berufes regelmäßigen THC-Tests unterziehen müssen.

Das bedeutet Vollspektrum-CBD:

Die Darreichungsform des Vollspektrum-CBD bietet den intensivsten Entourage-Effekt und gilt als die reinste Form des CBD, da es keines der Cannabinoide ausschließt.  Das Endocannabinoid-System des Menschen kann sich mit allem Inhaltsstoffen des Vollspektrum CBD auf die beste Art und Weise verbinden. Zudem lassen sich Vollspektrum-Produkte als am natürlichsten bezeichnen, da diese am wenigsten verarbeitet sind. Vollspektrum-Produkte dürfen bis zu 0,2% THC beinhalten.

Du solltest ein Vollspektrum-Produkt wählen, wenn du die volle Wirkung des Entourage-Effekts ausnutzen möchtest und zudem keine Probleme mit minimalen Spuren von THC hast.

Und was ist mit CBD-Isolaten?

CBD-Isolate werden durch einen sehr genauen Reinigungsprozess gewonnen und finden ihren Einsatz besonders im Feld der Medizin. CBD-Isolate bestehen zu 99% aus CBD und können somit keinen Entourage-Effekt hervorrufen. Jedoch geht man davon aus, dass das CBD Isolat von Körper schneller aufgenommen werden kann. Durch das aufwendige Herstellungsverfahren sind CBD-Isolate meist kostspieliger.

Wir fassen zusammen:

  • Vollspektrum CBD-Produkte, Breitspektrum-Produkte und Isolate unterscheiden sich grundlegend aufgrund der enthaltenen Cannabinoide
  • Das Fehlen des THC macht ein Breitspektrum-Produkt aus
  • Der Entourage-Effekt tritt bei einem CBD Isolat nicht auf

Um auf Nummer sicher zu gehen und um das passende Produkt für dich zu finden, solltest du dir die Laborberichte, die in der Regel auf den Websiten der Hersteller hinterlegt sind, durchlesen. 

Vorheriger Artikel CBD und die Verdauung - Ein gutes Bauchgefühl!
Nächster Artikel Gute Nacht! Wie CBD zu einem tiefen Schlaf und besserem Einschlafen beitragen kann.